Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten

Inhalt

  1. Einführung
  2. Glossar
  3. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
    1. Welche personenbezogenen Daten werden von uns erhoben?
    2. Aufbewahrung der personenbezogenen Daten.
    3. Zu welchen Zwecken werden die personenbezogenen Daten verwendet?
    4. Wer sind die Empfänger der personenbezogenen Daten?
    5. Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten
  4. Ihre Rechte
    1. Welche Rechte haben Sie?
    2. Wir können Sie Ihre Rechte ausüben?
  5. Soziale Netzwerke
  6. Cookies
    1. Wofür werden die Cookies auf unserer Website verwendet?
    2. Ihre Entscheidung in Bezug auf Cookies
  7. Personenbezogene Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren
  8. Aktualisierung der Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten
  9. Kontakt

1. Einleitung

Diese Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten beschreibt die Regeln, die für die von SEPADEF, einer offenen Handelsgesellschaft französischen Rechts mit einem Stammkapital von 40.000 Euro und Sitz in PUTEAUX (92800) – 4 place de la Pyramide – Immeuble Ile de France – Bâtiment A, die im Handels- und Firmenregister von Nanterre unter der Nummer 381 904 630 eingetragen ist (im Folgenden «Unternehmen» genannt), in ihrer Rolle als Verantwortlicher verarbeiteten Informationen gelten.

Die Nutzung der Website https://ch.parkindigo.com/ (im Folgenden «Website» genannt) setzt voraus, dass sich der Nutzer (nachfolgend «der Nutzer» genannt) mit dieser Richtlinie über den Schutz personenbezogener Daten, den allgemeinen Nutzungsbedingungen (im Folgenden «ANB» genannt) und gegebenenfalls bei Erwerb eines Produkts oder einer Dienstleistung mit den allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden «AGB» genannt) einverstanden erklärt.

Diese Richtlinie (sowie unsere ANB und alle Dokumente, auf die sie sich bezieht) beschreibt, wie wir mit den personenbezogenen Daten umgehen, die vom Unternehmen erhoben und vom Nutzer zur Verfügung gestellt wurden. Der Nutzer wird gebeten, dieses Dokument sorgfältig durchzulesen, um unsere Praktiken bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers durch das Unternehmen kennenzulernen und zu verstehen.

Das Unternehmen befolgt die Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, das französische Datenschutzgesetz «Informatique et libertés» Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in seiner letztgültigen Fassung sowie das französische «Gesetz über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft» Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004.

Das Unternehmen hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der für die Ausübung Ihrer Rechte in Übereinstimmung mit dem genannten Gesetz zuständig ist.

Wenn der Nutzer mit einer dieser Bedingungen nicht einverstanden ist, steht es ihm frei, die Nutzung der Website einzustellen, er kann sich aber auch unter folgender Adresse an den Datenschutzbeauftragten wenden: dpo.fr@group-indigo.com, um seine Rechte nach Artikel 4 auszuüben.

2. Glossar

Cookies: Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Informationen enthält, die auf den Rechner oder das Mobilgerät des Nutzers heruntergeladen werden, wenn dieser eine Website oder eine Mobile App besucht; sie dienen dazu, das Endgerät des Nutzers zu erkennen, wenn er erneut auf eine bereits besuchte Website oder Anwendung zugreift.

Personenbezogene Daten oder Daten: Bezeichnet bzw. bezeichnen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Daher können die vom Unternehmen erhobenen Daten Ihre rein personenbezogenen Daten beinhalten, da sie es ermöglichen, Sie als eine bestimmte Person zu identifizieren. Umgekehrt können wir Sie mit einigen Daten, z. B. mit Ihren Navigationsdaten (Art des Browsers, des Endgeräts und des Betriebssystems, der innerhalb der Website zurückgelegte Klickpfad usw.), nicht direkt identifizieren. Dennoch gelten diese Daten als personenbezogene Daten, weil sie mit Letzteren verknüpft werden können bzw. verknüpfbar sind.

Spezifische Rechte: bezieht sich auf die Rechte, die dem Nutzer durch die Datenschutzbestimmungen gewährt und in Artikel 4 beschrieben werden.

Partner: Bezeichnet die an der Erbringung der Dienstleistung beteiligten Dienstleister und Subunternehmer.

Datenschutzbestimmungen: Bezieht sich auf die gesamte Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, das französische Datenschutzgesetz «Informatique et libertés» Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in seiner letztgültigen Fassung sowie das französische «Gesetz über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft» Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004, sowie jedes neue Gesetz, das zur Umsetzung der DSGVO erlassen werden könnte.

DSGVO: bezeichnet die Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, die seit dem 25. Mai 2018 in Kraft ist.

Soziale Netzwerke: bezeichnet die sozialen Netzwerke, auf denen wir vertreten sind, d. h. Twitter, Facebook, Instagram, LinkedIn.

Dienstleistungen: bezeichnet die Dienstleistungen, die vom Unternehmen kommerzialisiert werden und auf der Website verfügbar sind.

Website: bezeichnet die Internetseite, die vom Unternehmen herausgegeben wird und auf folgender Adresse abgerufen werden kann: https://ch.parkindigo.com/

Endgerät: bezeichnet die Hardware (Computer, Smartphone, Tablet usw.), die Sie zum Besuch bzw. zum Anzeigen der Website verwenden.

3. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

3.1 Welche personenbezogenen Daten werden von uns erhoben?

Wir können die folgenden Sie betreffenden Daten erheben:

3.1.1 Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Dienstleistungen freiwillig zur Verfügung stellen.

Zum Zeitpunkt der Datenerhebung wird Ihnen durch einen Hinweis oder ein Sternchen angezeigt, ob die Angabe Ihrer Daten obligatorisch oder freiwillig ist.

Anfrage über ein Kontaktformular
Wir erheben die Daten, die Sie uns freiwillig vor bzw. im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen in einem Erhebungsformular auf der Website mitteilen, wie z.B.:

  • Nachname, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Betreff und Nachricht

Weitere Fälle der Datenverarbeitung
Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir auch die Daten, die für folgende Aktionen erforderlich sind:

  • Durchführung von Massnahmen der Kundenbindung, Kundenwerbung, Studien, Umfragen und Verkaufsförderung,
  • Ausrichtung und ordnungsgemässe Durchführung von Glücksspielen, Verlosungen und anderen kommerziellen und verkaufsfördernden Massnahmen, wie das Datum der Teilnahme, die erteilten Antworten und die Art der offerierten Gewinne.

3.1.2 Daten, die wir bei Ihrer Nutzung unserer Dienste automatisch erheben.

Wir erheben und verarbeiten Informationen in Bezug auf die Kundenpflege und -betreuung sowie die durchgeführten Transaktionen (Transaktionsnummer, abonnierter Dienst usw.) und die Zahlung von uns ausgestellter Rechnungen (Zahlungsbedingungen, Salden, unbezahlte Rechnungen usw.).

3.1.3 Daten, die uns von unseren Partnern übermittelt werden

Wir können von unseren Partnern Sie betreffende personenbezogene Daten erhalten.

3.2 Aufbewahrung der personenbezogenen Daten.

3.2.1 Aufbewahrung von Daten im Zusammenhang mit der Verwaltung unseres Vertragsverhältnisses

Die Daten werden für 5 (fünf) Jahre ab dem Datum der Vertragsbeendigung aufbewahrt, was der allgemein anwendbaren Verjährungsfrist entspricht. Einige Ihrer Daten können länger als 5 (fünf) Jahre gespeichert werden, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen sowie unseren Steuer- und Buchführungspflichten nachzukommen.

Im Falle eines Streitverfahrens können personenbezogener Daten, sowie alle Informationen, Unterlagen und Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten und dazu dienen können, die erhobenen Beschuldigungen festzustellen oder die die Identifizierung der Angeklagten, Opfer, Zeugen und Rechtspfleger betreffen, für die Dauer des Verfahrens aufbewahrt werden, was über den oben genannten Aufbewahrungszeitraum hinausgehen kann.

3.2.2 Aufbewahrung von Daten von potenziellen Kunden

Die personenbezogenen Daten werden 3 (drei) Jahre ab der Einholung Ihrer Einwilligung gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist kann sich das Unternehmen erneut mit Ihnen in Verbindung setzen, um herauszufinden, ob Sie weiterhin kommerzielle Anfragen erhalten möchten. Andernfalls werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen oder unwiderruflich anonymisieren.

3.2.3 Aufbewahrung von Daten über Ihre Navigation, Ihr Surfverhalten und Ihre Interaktionen

Ihre IP-Adresse wird für die Dauer von 1 (einem) Jahr nach Ihrem Besuch der Website gespeichert, danach wird sie verschlüsselt und Ihr gesamter Klickpfad unwiderruflich anonymisiert.

Aufbewahrung der Aufzeichnungen der von Ihnen erhaltenen oder getätigten Telefonate. Die von uns aufgezeichneten Telefongespräche werden 3 (drei) Monate ab Datum des Gesprächs aufbewahrt.

3.3 Zu welchen Zwecken werden die personenbezogenen Daten verwendet?

Ihre Daten werden erhoben und verarbeitet, um es Ihnen zu ermöglichen, auf die Dienstleistungen zuzugreifen und diese zu nutzen.
Zudem werden sie für folgende Zwecke verarbeitet:

  • zur Verwaltung Ihrer Anfragen in Bezug auf die Ausübung der unten beschriebenen spezifischen Rechte;
  • zur Erbringung der Dienstleistung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung, des Kundendienstes usw.;
  • zur Verwaltung Ihrer Nachrichten auf unserer Website sowie auf unseren in sozialen Netzwerken gehosteten Seiten;
  • zur Überprüfung der durchgeführten Transaktionen und ganz allgemein zur Betrugsbekämpfung;
  • zur Verwaltung unbezahlter Schulden und Rechtsstreitigkeiten;
  • zur Ausrichtung von Gewinnspielen, kommerziellen Verlosungen oder anderen Werbeaktionen;
  • zur Durchführung von Studien, Umfragen, Massnahmen der Kundenbindung, Kundenwerbung und Verkaufsförderung;
  • zur Erstellung von Statistiken, Analysen und Marketing- und Marktforschungsstudien;
  • zur Durchführung von Massnahmen der kommerziellen Kundenakquisition;
  • zur Durchführung von technischen Massnahmen an unseren Datenbanken (Qualifizierung, Anreicherung, Datendeduplizierung usw.).

3.4 Wer sind die Empfänger der personenbezogenen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an ordnungsgemäss berechtigte Mitarbeiter der Unternehmensgruppe bzw. Dienstleister und Subunternehmer übermitteln. Wenn die Daten an Subunternehmer übermittelt werden, stellen wir sicher, dass diese hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Massnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet.

Die Daten werden ausschliesslich dazu übermittelt, den Zweck zu erreichen, für den die Daten ursprünglich erhoben wurden. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns unter keinen Umständen zu Marketingzwecken an Dritte verkauft oder vermietet.

Das Unternehmen kann bestimmte personenbezogene Daten, die für den Betrieb, die Pflege und die Wartung unserer Website erforderlich sind, vorübergehend und auf sichere Art und Weise an Dritte übermitteln, um den Versand von E-Mails, die Sie erhalten möchten, und/oder die Erbringung der Dienste, die ordnungsgemässe Bearbeitung Ihrer Bestellung, die Erbringung der Dienstleistung und die Durchführung von Umfragen zur Zufriedenheit usw. sicherzustellen.

Die Drittunternehmen, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet, können Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten, insbesondere:
Unsere Geschäftspartner, die auf unserer Website vertreten sind.
Unsere Geschäftspartner, auf deren Website wir eventuell für unsere Dienstleistungen werben dürfen.
Subunternehmer, die wir für technische Dienstleistungen oder Zahlungsdienste einsetzen, oder Anbieter von Analyselösungen.

Nach geltendem Recht und gemäss der Einwilligung des Nutzers hat das Unternehmen bei Bedarf die Möglichkeit, die von uns erhaltenen oder an unsere Geschäftspartner gesendeten Nutzerdaten zu aggregieren, insbesondere alle oder Teile Ihrer personenbezogenen Daten.

Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Geschäftspartner weitergeben, die sie für ihre eigenen Zwecke verwenden dürfen, einschliesslich für gewerbliche Zwecke bzw. Zwecke der Direktwerbung.

Wenn der Nutzer über einen von unseren Geschäftspartnern bereitgestellten Verbindungsdienst auf die Website zugreifen möchte, sind deren Datenschutzrichtlinien auch gegen Sie durchsetzbar. Das Unternehmen hat keine Kontrolle über die Erhebung oder Verarbeitung von Daten durch unsere Geschäftspartner auf ihren eigenen Seiten.

Für den Fall, dass das Unternehmen oder ein Teil bzw. sein gesamtes Vermögen von einem Dritten erworben wird, werden die in seinem Besitz befindlichen Daten gegebenenfalls an den neuen Eigentümer übertragen.

Ferner ist es möglich, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten gegenüber den zuständigen Behörden offenzulegen. Dies gilt insbesondere im Falle einer Rechtsstreitigkeit oder aufgrund einer behördlichen Anordnung.

3.5 Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen können wir einige Ihrer Daten auf sichere Weise an Dritte übermitteln. Diese Daten können für die oben genannten Zwecke an Unternehmen übermittelt werden, deren Sitz sich in Ländern ausserhalb der Europäischen Union befindet. Wir verpflichten uns, alle geeigneten Garantien zu ergreifen, um die Sicherheit solcher Übertragungen zu gewährleisten.

Sie werden daher darüber informiert, dass Ihre Daten für die oben genannten Zwecke auf folgende Art und Weise in Länder ausserhalb der Europäischen Union übertragen werden können:

Wir versichern Ihnen, dass wir geeignete Massnahmen und Garantien ergreifen, um im Rahmen solcher Übertragungen ein optimales Mass an Vertraulichkeit und Sicherheit für Ihre Daten sicherzustellen, insbesondere indem wir von allen unseren Subunternehmern und Dienstleistern verlangen, dass sie kontinuierlich alle geeigneten technischen und organisatorischen Massnahmen ergreifen, um die verarbeiteten Daten zu schützen und damit für diese Daten das gleiche Schutzniveau gewährleisten, wie es in den Datenschutzbestimmungen gefordert wird.

4 Ihre Rechte

4.1 Welche Rechte haben Sie?

In Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen haben Sie die folgenden spezifischen Rechte:

  • Recht, eine Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Artikel 13-2c der DSGVO);
  • «Recht auf Auskunft» über Ihre Daten (Artikel 15 der DSGVO);
  • «Recht auf Berichtigung» (Artikel 16 der DSGVO) oder Vervollständigung Ihrer Daten;
  • «Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)» Ihrer Daten (Artikel 17 der DSGVO), wenn sie ungenau, unvollständig, mehrdeutig, veraltet sind oder deren Erhebung, Verwendung, Offenlegung oder Aufbewahrung verboten ist;
  • «Recht auf Einschränkung der Verarbeitung» Ihrer Daten (Artikel 18 der DSGVO);
    Mitteilungspflicht im Falle einer Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder einer Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 der DSGVO);
  • «Recht auf Übertragbarkeit» der von Ihnen bereitgestellten Daten, wenn die Verarbeitung der Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht (Artikel 20 der DSGVO);
  • «Recht auf Widerspruch» gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Artikel 21 der DSGVO);
  • Recht, über den Verbleib Ihrer Daten nach Ihrem Tod zu bestimmen und zu entscheiden, an wen wir Ihre Daten an einen von Ihnen zuvor benannten Dritten weitergeben sollen (oder nicht) (Artikel 40-1 des französischen Datenschutzgesetzes).

In jedem Fall ergreifen wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten alle angemessenen Massnahmen, um die Genauigkeit und die Eignung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke sicherzustellen, für die wir sie verarbeiten.

4.2 Wir können Sie Ihre Rechte ausüben?

Wenn Sie ausführlichere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten möchten oder wenn Sie eines Ihrer in 4.1 genannten Rechte ausüben möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden und ein Gesuch an uns stellen:

  • Per Post an folgende Adresse:
    SEPADEF – DPO – Tour Voltaire, 1 Platz der Degrés 92800 PUTEAUX/LA DEFENSE, Frankreich
  • oder per E-Mail an: dpo.fr@group-indigo.com.

Im Rahmen Ihrer Anfrage müssen Sie uns zum Nachweis Ihrer Identität lediglich eine Kopie eines amtlichen Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) vorlegen. Anträge auf Löschung personenbezogener Daten unterliegen den uns auferlegten gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere hinsichtlich der Aufbewahrung oder Archivierung von Dokumenten.

Ferner können Sie jederzeit bei den Aufsichtsbehörden eine Beschwerde einreichen, speziell in Frankreich bei der Datenschutzbehörde CNIL (https://www.cnil.fr/fr/plaintes).

5 Soziale Netzwerke

Wir sind natürlich in sozialen Netzwerken präsent und haben unsere eigenen Seiten auf LinkedIn, Instagram und Twitter.

Wir erinnern Sie daran, dass für den Zugriff auf diese sozialen Netzwerken Ihre Zustimmung zu deren Vertragsbedingungen erforderlich ist, wozu auch Datenschutzbestimmungen in Bezug auf die von ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören.
Für weitere Auskünfte über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser sozialen Netzwerke bitten wir Sie, die jeweiligen Datenschutzrichtlinien einzusehen, die unter folgenden Links verfügbar sind:

6 Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Informationen enthält, die auf den Rechner oder das Mobilgerät des Nutzers heruntergeladen werden, wenn dieser eine Website oder eine Mobile App besucht; sie dienen insbesondere dazu, Ihr Endgerät zu erkennen, wenn dieses erneut auf eine bereits besuchte Website oder Anwendung zugreift. Cookies werden häufig eingesetzt, damit Websites korrekt funktionieren bzw. um deren Funktionsweise zu verbessern sowie um uns bestimmte technische Informationen zur Verfügung zu stellen.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erfahrung zu verbessern und um besser zu verstehen, wie Sie die Website nutzen. Cookies können auch dabei helfen, dass Anzeigen, die Sie online sehen, besser auf Sie und Ihre Interessen zugeschnitten sind.

Cookies können auf Ihrem Endgerät für unterschiedliche Zeiträume gespeichert werden. Einige Cookies sind «Session-Cookies», d.h. sie sind nur so lange vorhanden, wie Ihr Browser geöffnet ist. Beim Schliessen Ihres Browsers werden sie automatisch gelöscht. Einige Cookies sind «permanente Cookies», d.h. sie bleiben gespeichert, wenn Sie Ihren Browser schliessen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihr Endgerät zu erkennen, wenn Sie Ihren Browser öffnen, um unsere Website erneut zu besuchen.

6.1 Wofür werden die Cookies auf unserer Website verwendet?

6.1.1 Von uns abgelegte Cookies

Wenn Sie sich mit unserer Website verbinden, können wir in Abhängigkeit von Ihren Einstellungen verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren.

Dabei handelt es sich um:

  • «Notwendige Cookies»:
    Diese Cookies sind unerlässlich, um Ihnen die auf unsere Website verfügbaren Dienstleistungen bereitzustellen und damit Sie einige ihrer Funktionen nutzen können, insbesondere um auf bestimmte geschützte Bereiche (persönliches Konto) zuzugreifen. Ohne diese Cookies könnten die für die Erbringung des Dienstes erforderlichen Tools (Erstellung und Zugriff auf das persönliche Konto, Speicherung der Bankverbindung) nicht bereitgestellt werden.
  • «Technische Cookies»:
    Diese Cookies werden während Ihres gesamten Besuches auf der Website verwendet, um Ihnen die Navigation zu erleichtern und bestimmte Funktionen auszuführen. Sie ermöglichen es uns beispielsweise, während der Gültigkeitsdauer des betreffenden Cookies die eingegebenen Antworten in einem Formular zu speichern, den Browser Ihres Endgeräts zu erkennen oder Ihre Präferenzen hinsichtlich der Sprache oder Darstellung unserer Website zu erkennen.
  • Die von uns abgelegten Cookies werden für die in Artikel 3.3 dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke verwendet, vorbehaltlich der von Ihnen vorgenommenen Einstellungen, die sich aus den Einstellungen der beim Besuch unserer Website verwendeten Browsersoftware ergeben.

Ihre Einwilligung zu den über unsere Website abgelegten Cookies hat eine Gültigkeit von maximal dreizehn (13) Monaten. Daher werden wir bei Ablauf der dreizehn (13) Monate erneut Ihre Einwilligung einholen, wenn Sie sich mit unserer Website oder Anwendung verbinden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die direkt von uns gesetzten Cookies jederzeit über den folgenden Link zu verwalten.

6.1.2 Von unseren Partnern abgelegte Cookies

Da in unsere Website Anwendungen von Drittanbietern integriert sind, können einige Cookies von unseren Partnern abgelegt werden, die es diesen ermöglicht, während der Gültigkeitsdauer ihrer Cookies Navigationsdaten über die Besucher unserer Website zu sammeln.

Dabei handelt es sich um:

  • Webanalyse-Cookies (oder Cookies zur Analyse der Website-Nutzung): Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um Berichte zu erstellen und uns dabei zu helfen, unsere Website zu verbessern, sie benutzerfreundlicher zu gestalten und sicherzustellen, dass sie korrekt funktioniert. Diese Cookies erfassen in anonymisierter Form Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website, einschliesslich der besuchten Seiten sowie der Website, über die Sie auf unsere Website gelangt sind. Diese Cookies werden immer von unseren Websites oder von Drittanbieter-Domains gesetzt.
  • Cookies zur Einbindung von Drittanbietern oder sozialen Medien: Diese Cookies werden verwendet, um Funktionen von Drittanbietern auf unserer Website zu integrieren. Cookies dieser Kategorie können von Drittanbietern gesetzt werden und können unter anderem Cookies von sozialen Netzwerken umfassen.

Sie können die Erhebung von Sie betreffenden Informationen über diese Third-Party-Cookies jederzeit verhindern, indem Sie auf die entsprechenden Links klicken (siehe unten stehender Artikel «Ihre Entscheidung in Bezug auf Cookies»).

Das Senden und die Verwendung von Cookies durch diese Partner unterliegen ihren eigenen Datenschutzrichtlinien. Wir informieren Sie über den Zweck der uns bekannten Cookies und die Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel, um Entscheidungen in Bezug auf diese Cookies zu treffen.

6.2 Ihre Entscheidung in Bezug auf Cookies

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies akzeptieren möchten oder nicht. Im Falle einer Ablehnung der Cookies können Sie jedoch nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen.

Ihre Cookie-Einstellungen können Sie mit dem Tool zur Cookie-Annahme festlegen, das auf der Website unter « Verwaltung Ihrer Cookie-Einstellungen» verfügbar ist, oder indem Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass die Cookies von unserer Website nicht auf Ihrem Endgerät platziert werden können. Folgen Sie dazu den Anweisungen Ihres Browsers (normalerweise unter den Rubriken Hilfe, Tools oder Browsereinstellungen verfügbar):

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Cookies, die wir über unsere Website auf Ihrem Gerät ablegen. Wenn Sie auf diese Links klicken, werden Sie auf die Website der Partner weitergeleitet, auf denen Sie deren Verfahren und Auswahlmöglichkeiten einsehen können, die sie Ihnen in Bezug auf Cookies anbieten:

NAME DES COOKIES HERAUSGEBER ZWECK SPEICHERDAUER
_ga Google Analytics Cookie zur Analyse der Website-Nutzung 24 Monate
_gat Google Analytics Cookie zur Analyse der Website-Nutzung Dauer der Sitzung
_gid Google Analytics Cookie zur Analyse der Website-Nutzung Dauer der Sitzung
vuid Vimeo Cookie zur Einbindung von Drittanbietern 24 Monate
rgpd_analytics Toutenpixel Funktionscookie 7 Tage
rgpd_vimeo Toutenpixel Funktionscookie 7 Tage

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auf der Website der Datenschutzbehörde CNIL.

Des Weiteren können Sie auch auf ein Tool zur Cookie-Verwaltung zugreifen, das online verfügbar ist. Damit können Sie die auf Ihren elektronischen Endgeräten abgelegten Cookies verwalten. Klicken Sie dazu auf denfolgenden Link.

7 Personenbezogene Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren

Die Dienstleistungen sind für volljährige Kunden bestimmt. Daher hat das Unternehmen nicht die Absicht, personenbezogene Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren zu erheben.

Falls jedoch ohne unser Wissen solche personenbezogenen Daten ohne die Einwilligung des Trägers der elterlichen Verantwortung für den betreffenden Minderjährigen erhoben und verarbeitet wurden, werden wir alle notwendigen Massnahmen ergreifen, um diese personenbezogenen Daten so schnell wie möglich zu löschen.

Wenn Sie Träger der elterlichen Verantwortung für einen Minderjährigen unter 16 Jahren sind und erfahren, dass wir Daten über ihn erhoben und verarbeitet haben, können Sie sich unter folgender Adresse an uns wenden: dpo.fr@group-indigo.com

8 Aktualisierung der Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten

Das Unternehmen kann diese Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten jederzeit aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmässig zu besuchen, um sich über Änderungen oder Aktualisierungen unserer Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten zu informieren.

9 Kontakt

Bei Fragen, Kommentaren oder Beschwerden zur Verbesserung unserer Richtlinie über die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten kann sich der Nutzer an den Datenschutzbeauftragten wenden:

  • dpo.fr@group-indigo.com.
  • SEPADEF – DPO – Tour Voltaire, 1 Platz der Degrés 92800 PUTEAUX/LA DEFENSE, Frankreich

Aktualisiert am 28.12.2018