Häufig gestellte Fragen

Sie sind
  • Wer sind wir?

    Unser Unternehmen

    Indigo Suisse SA (ehemals Parking du Centre SA) ist ein Unternehmen, das im Jahr 2000 im Rahmen der Errichtung des Parking du Centre im Flon-Quartier in Lausanne gegründet wurde. Es ist ein gemeinsames Tochterunternehmen von Mobimo (50 %), einem der wichtigsten Akteure im Schweizer Immobiliensektor, und Indigo (50 %), dem Weltmarktführer im Parkplatzgeschäft und im Bereich der individuellen Mobilitätsdienste.

  • Wer sind unsere Aktionäre?

    Die Indigo Gruppe stellt das umfassendste und fortschrittlichste Parking-Netzwerk im Dienst der individuellen Mobilität dar. Wir arbeiten nach allen Vertragsmodellen (Parkhäuser, Parkplätze am Strassenrand, Gemeinschaftsparkplätze) und bedienen alle Marktsegmente.

    Unser Parkraumnetzwerk, das über 600 Städte und 10 Länder abdeckt, entwickelt vor Ort das Know-how und die Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse der Kommunen und Unternehmen zugeschnitten sind. Wir legen sehr viel Wert auf saubere, sichere und ansprechende Parkräume, damit unsere Kunden ihre Parkplätze unbesorgt geniessen können. Indigo ist ein Global Player mit lokalen Wurzeln. Unsere Parkflächen sind mit der Stadt verbunden. Für ein besseres Nutzererlebnis entwerfen, bauen, finanzieren und betreiben wir immer intelligentere Parklösungen nach Mass. Mobiles Bezahlen, Reservierung von Stellplätzen, Leitsystem zur zeitlichen Optimierung der Mobilität: All das sind Beispiele für Serviceleistungen, mit denen wir ein noch stärker integriertes, flüssigeres und einfacheres Kundenerlebnis fördern.

    Die Mobimo Gruppe mit Sitz in Küsnacht, ZH, ist einer der wichtigsten Akteure im Schweizer Immobiliensektor. Nach dem Zusammenschluss mit der LO-Group im Jahr 2009 ist das Unternehmen auch in der Westschweiz vertreten. Mobimo Suisse Romande führt an erstklassigen und strategisch günstig gelegenen Standorten Entwicklungsprojekte durch und verwaltet eigene Immobilien am Genferseebogen, insbesondere in den Städten Lausanne und Genf. Besonders im Herzen der Stadt hat das Unternehmen seine Spuren hinterlassen: Als Eigentümer des Flon-Quartiers, einer 55.000 m2 grossen Plattform, verwandelte das Unternehmen das ehemalige Güterbahnhofs- und Lagerhausgelände in ein modernes Viertel, das Tradition mit städtischem Lebensgefühl vereint. Seit 2008 ist das Flon-Quartier ein einzigartiges Wirtschafts-, Kultur- und Freizeitzentrum im Herzen von Lausanne.

  • Welche Arten von Partnerschaft bieten Sie B2B-Partnern an?

    Indigo Suisse hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit allen Vertragsmodellen (Volleigentum, Konzessionen/Baurechte, Miet-/Pachtverträge, Erbringung von Dienstleistungen) und in allen Marktsegmenten (Innenstädte, Bahnhöfe, Krankenhäuser, Einkaufszentren, Veranstaltungsräume, Büros usw.) zu arbeiten.

  • Wie kann ich meinen Parkschein bezahlen?

    Begeben Sie sich mit Ihrem Parkschein zu den Kassenautomaten des jeweiligen Parkplatzes, an dem Sie per Kreditkarte oder in bar bezahlen können. Zudem können Sie Ihren Parkschein auch am Empfang des Parkings bei einem unserer Mitarbeiter bezahlen, jedoch nur mit Kreditkarte.

  • Was passiert, wenn mein Parkschein an einem Kassenautomat oder einem Ausfahrtsterminal nicht akzeptiert wird?

    Es kann vorkommen, dass Ihr Parkschein von unserem Bezahlsystem nicht erkannt wird. Dies mag mehrere Gründe haben, wie zum Beispiel ein verlängerter Kontakt mit einem Mobiltelefon. Falls Ihnen dies passiert sollte, bitten wir Sie, sich in den Empfangsbereich des Parkings zu begeben, um die Parkgebühren bei einem unserer Mitarbeiter vor Ort zu begleichen. Möglicherweise befinden Sie sich auf einem Parkplatz ohne Personal, der von unserem nationalen Remote-Service- und Support-Centre verwaltet wird. In diesem Fall finden Sie an jedem Kassenautomat sowie an den Ein- und Ausfahrtsterminals des Parkplatzes Gegensprechanlagen, über die Sie direkt Kontakt mit unserem Servicezentrum aufnehmen können, welches Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten wird.

venenatis, commodo eget elit. nec id ipsum dapibus id, felis Aliquam