Im Rahmen der Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 informieren wir Sie darüber, dass Indigo-Parkplätze in Lausanne für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben.

Die Indigo-Gruppe hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die sichere Kontinuität des Service für ihre Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Ergänzende Hygienemaßnahmen

Neben der üblichen Wartung unserer Werke haben wir ergänzende Hygienemaßnahmen eingeführt, indem wir regelmäßig Kontaktflächen wie die Vorderseiten von automatischen Kisten und insbesondere die Bereiche desinfizieren. (Tastatur, Taste), Frontflächen von Ein- und Ausgängen, Balken oder Türgriffen und Aufzugstasten. Wir empfehlen Ihnen auch, CB-Zahlung ohne Kontakt oder am Ausgang Terminal zu verwenden, wann immer möglich.

Diese Maßnahmen sollen die grundlegenden „Barriere“-Leitlinien ergänzen, aber keineswegs ersetzen.

Schutz von Kunden und Mitarbeitern

Der Empfang der Öffentlichkeit im Laden wird vorübergehend ausgesetzt.
Um unsere Kunden und Mitarbeiter zu schützen, zeigen wir in unseren Parkhäusern grundlegende Empfehlungen und Schutzanweisungen an. Das verfügbare Personal wird für lokale Sicherheits- und Wartungsmissionen mobilisiert, die für Ihre Sicherheit unerlässlich sind.

Für Ihren täglichen Bedarf verwalten wir unsere Parkplätze aus der Ferne 24/7 von unserem Tele-Operations-Center am Centre Parking aus. Unsere Betreiber sind von den vielen Gegensprechanlagen in unseren Parkhäusern aus zu erreichen.

Alle Teams der Indigo Group sind mobilisiert, um mit dieser beispiellosen Situation fertig zu werden.