Diese neue Arbeit ist Teil einer totalen Neuordnung des Geländes des Sportparks, der von der Stadt gewünscht wird. Es besteht aus einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP), die sich auf den Bau einer Tiefgarage mit 640 Stellplätzen (mit einer möglichen Erweiterung auf 840 Plätze) bezieht. Das Projekt wird von Indigo infra getragen und die Operation von Indigo Suisse für eine geplante Eröffnung im Jahr 2022 zugesichert.